This site in english

Altern als Zukunft

Ein interdisziplinäres Projekt gefördert von der VolkswagenStiftung im Rahmen der Förderinitiative Schlüsselthemen für Wissenschaft und Gesellschaft

Förderzeitraum 10/2012 - 04/2017


Wie nehmen Menschen verschiedenen Alters ihre Zukunft vor dem Hintergrund des demographischen Wandels wahr? Welche Rolle spielen dabei gesellschaftliche Rahmenbedingungen und diesbezüglich erwartete Veränderungen? Wie wirken diese Erwartungen und Einstellungen auf die Lebensgestaltung und Vorsorge im Alter? Wie gestalten Menschen im Posterwerbsleben die weniger durch äußere Zwänge strukturierte alltägliche Zeit? Und wie reflektieren und gestalten sie die ihnen verbleibende Lebenszeit?

Diesen Fragen widmet sich das interdisziplinäre und internationale Projekt "Altern als Zukunft". Das Projekt kombiniert soziologische und psychologische Expertise - in Jena, Erlangen, Hongkong und den USA. Dabei werden unterschiedliche Erhebungsmethoden verknüpft: Neben qualitativen Interviews werden Experimente sowie Online- und Fragebogenerhebungen im Längsschnitt durchgeführt. Kulturvergleich und Methodenvielfalt eröffnen dabei neue und differenzierte Perspektiven auf Altersbilder, altersbezogene Zeitgestaltung und Vorsorgehandeln - und damit auf Altern als Zukunftsprojekt und -projektion von Menschen in hochentwickelten, postindustriellen und alternden Gesellschaften.

Forschungsantrag zum herunterladenpdf_logo